Pochtler: IV-Wien gratuliert renommiertem Verhaltensökonomen und Arbeitsmarktkenner Kocher

Gerade in Krisenzeiten braucht es Weitblick und Mut

„Ich möchte Martin Kocher herzlich gratulieren und betonen, wie wichtig es gerade in Krisenzeiten ist einen Experten im Cockpit des Arbeitsministeriums sitzen zu haben.“, betont Christian C. Pochtler, Präsident der IV-Wien, anlässlich der Angelobung von Martin Kocher zum Arbeitsminister. Als ausgewiesener Experte und renommierter Verhaltensökonom sei er nicht nur Kenner des österreichischen Arbeitsmarktes und des heimischen Wirtschaftsstandortes, sondern sei sich auch dessen bewusst, welche Chancen und Konsequenzen seine zukünftigen politischen Entscheidungen auf den Wirtschaftskreislauf haben werden.

„Gerade in solch herausfordernden wirtschaftlichen Zeiten inklusive einer akuten Arbeitsmarktkrise, braucht es Weitblick und Mut, sowie einen klaren Weg in Richtung Erholung. Ein Experte seines Kalibers, wird hier sicher die richtigen Stellschrauben drehen und Hebel betätigen können. Die Wiener Industrie steht ihm dazu jedenfalls gerne zur Seite.“, so Pochtler abschließend. „Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit, damit gemeinsam möglichst viele Arbeitsplätze erhalten und neue geschaffen werden können und sich der innovative Technologiestandort Wien weiter entfalten kann.“

Kontakt

Mag. Sophie Gnesda, Pressesprecherin

Mag. Sophie Gnesda

Pressesprecherin, Industriellenvereinigung Wien

T +43 1 71135 2464
sophie.gnesda@iv.at


IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild