Pochtler: Wenn beide Parteien Kernthemen vorantreiben, kann Regierung voller Erfolg werden

IV-Wien Präsident Christian C. Pochtler glaubt an eine Vorzeigeregierung für ganz Europa

IV-Wien Präsident Christian C. Pochtler zeigt sich angesichts der Präsentation des Regierungsprogramms zwischen ÖVP und den Grünen optimistisch. „Politik ist jener Ort, an dem wir uns ausmachen, wie wir miteinander leben wollen und wie wir unsere gemeinsame Zukunft gestalten. Diese sieht aus heutiger Sicht positiv aus, wenn jede der Parteien in dieser Koalition ihre Kernthemen weiterentwickelt und umsetzt.“, so IV-Wien Präsident Christian C. Pochtler.

Es gebe Aufholbedarf bei großen Reformprojekten, die endlich und rasch angepackt werden sollten: „Dabei besonders vorrangig sind die erfreuliche Ankündigung zu längst überfälligen steuerlichen Entlastungen, die Joboffensive für Asylberechtigte, sowie die Weiterführung der Digitalisierung in Bildung und Forschung.“ Für Wien ebenso prioritär ist der notwendige Ausbau infrastruktureller Rahmenbedingungen, um beim digitalen Wandel von Wirtschaft & Gesellschaft vorne mit dabei zu sein. „Es ist positiv, dass sich Ökologie und Ökonomie in diesem Regierungsprogramm verschränken. Es braucht nun ein Klimapaket mit Augenmaß, denn wir müssen den Kampf gegen den Klimawandel so aufnehmen, dass unsere Wirtschaft und unser Wohlstand nicht darunter leidet und sogar neue Wachstumspotenziale erschlossen werden“, so Präsident Pochtler weiter.

Laut Pochtler trage Innovation und Forschung bereits zu wegweisenden Entwicklungen im Bereich der Ressourcenschonung bei und könne mit geeigneten Stellschrauben sogar zum wichtigen Wettbewerbsvorteil des Standorts Österreich werden. „Wenn es wirklich das Beste aus beiden Welten wird, kann diese eine Vorzeigeregierung für ganz Europa werden. Entscheidend ist nämlich das Beste aus beiden Welten für diese unsere einzige Welt zu machen. Die Wiener Industrie setzt alles daran, dass dies gelingt. Ich wünsche einen guten Start!“

Kontakt

Mag. Sophie Gnesda, Pressesprecherin

Mag. Sophie Gnesda

Pressesprecherin, Industriellenvereinigung Wien

T +43 1 71135 2464
sophie.gnesda@iv.at


IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild