Junge Industrie feiert Spätsommerfest

Kontakt

Mag. Tobias Birsak M.A.I.S.

Themen- und Projektmanager, Geschäftsführer Junge Industrie Wien, Industriellenvereinigung Wien

Mag. Tobias Birsak M.A.I.S.

Themen- und Projektmanager, Geschäftsführer Junge Industrie Wien, Industriellenvereinigung Wien

Nach einer Corona-Pause im letzten Jahr luden die JI-Landesgruppen Wien und Niederösterreich/Burgenland im Septemberzum feierlichen Spätsommerfest an die Alte Donau – prachtvolles Wetter und Leitergolfturnier inklusive.

Wie so viele liebgewonnene Traditionen musste auch das traditionelle Sommerfest der Jungen Industrie im Pandemiejahr 2020 eine Zwangspause einlegen. Das große Comeback konnte dann – statt, wie üblich, vor der Sommerpause – zwar erst im September dieses Jahres stattfinden, war dafür aber zugleich eine Premiere: das erste „Spätsommer“-Fest der Jungen Industrie.

In Anwesenheit von JI-Bundesvorsitzendem Matthias Unger, JI-Wien-Vorsitzendem Niki Griller und den Vorsitzenden der JI-NÖ/Bgld.,
Tina Glocknitzer und Steven Blaha, genossen zahlreiche JI-Mitglieder das spätsommerlich Ambiente des Wiener Polizeisportvereins direkt
an der Alten Donau. Neben Speis und Trank sowie zahlreichen Gesprächen kam, wie bei jedem JI-Sommerfest, auch diesmal der „sportliche“ Wettkampf nicht zu kurz. Beim „Leitergolf“ konnten die JI-Mitglieder Geschick und Teamwork unter Beweis stellen. Einer Neuauflage beim nächsten JI-Sommerfest steht nichts mehr im Wege.