Österreichs Top-Entrepreneure 2021 ausgezeichnet

Kontakt

Mag. Tobias Birsak M.A.I.S.

Themen- und Projektmanager, Geschäftsführer Junge Industrie Wien, Industriellenvereinigung Wien

Mag. Tobias Birsak M.A.I.S.

Themen- und Projektmanager, Geschäftsführer Junge Industrie Wien, Industriellenvereinigung Wien

Am 15. Oktober 2021 wurde der diesjährige „Entrepreneur Of The Year Award“ verliehen. Die IV-Wien war wiederals Partner an Bord.

Zahlreiche Gäste fanden sich im Festsaal der Wiener Hofburg ein, um die Verleihung des EY-Unternehmerpreises zu verfolgen. Der
„EY Entrepreneur Of The Year“ (EOY) gehört zu den weltweit renommiertesten Auszeichnungen für Unternehmer und wird seit über 30 Jahren in 60 Ländern vergeben. Der Award wurde heuer in den Kategorien „Innovation & Hightech“, „Nachhaltigkeit & Greentech“, „Start-ups“ und „Social Entrepreneur“ vergeben.

In der Kategorie „Innovation & Hightech | Champions“ konnte sich Johannes Artmayr von STRASSER Steine durchsetzen. Er nahm
den Award von IV-Wien-Geschäftsführer und Jurymitglied Johannes Höhrhan entgegen. Für die Juroren war unter anderem Artmayrs
strategische Entscheidung, den unternehmerischen Fokus vom Großsteinmetz auf die Produktion von Küchensteinen zu lenken, entscheidend, wodurch STRASSER Steine zum größten Hersteller von Küchenarbeitsplatten aus Naturstein und Keramik in
Mitteleuropa wurde. 

Christoph Kulterer von HASSLACHER NORICA TIMBER gewann die Kategorie „Nachhaltigkeit & Greentech | Produktion
& Dienstleistung“. Der ehemalige Präsident der IV-Kärnten übernahm 2002 die Geschäftsführung des von seinem Urgroßvater
gegründeten Familienunternehmens. In den letzten zwei Jahrzehnten entwickelte Christoph Kulterer das traditionsreiche, regional
tätige Unternehmen zum globalen Marktführer für hochwertiges Brettschichtholz und zum Innovationsführer in der Entwicklung
neuer Lösungen für den klimafreundlichen Holzbau weiter. Im Bereich „Innovation & Hightech | Rising Stars“ setzten sich
Johannes Kirchmair und Thomas Wurm von Single Use Support durch. Das Unternehmen entwickelt und produziert Hightech-
Logistiklösungen für die biopharmazeutische Industrie. Die beiden Unternehmensgründer wurden außerdem als Vertreter Österreichs
beim „EY World Entrepreneur of the Year 2022“ ausgewählt.

In der Kategorie „Nachhaltigkeit & Greentech | Ernährung“ konnten Christoph Hermann, Henry Murray und Martin Murray
von waterdrop die Juroren überzeugen. Als „Social Entrepreneur“ des Jahres wurde Monika Haider von equalizent prämiert. Bei den
„Start-ups“ gingen Felix Ohswald und Gregor Müller vom österreichischen Unicorn GoStudent als Sieger hervor.