Industrie & Spitzenforschung im Dialog

IV-Wien und IMBA veranstalteten gemeinsames Vernetzungstreffen von Industrie und Forschung.

Vlnr: IV-Wien GF Johannes Höhrhan, Jürgen Knoblich (stv. wissenschaftlicher Direktor IMBA), Ursula Simacek (Vizepräsidentin IV-Wien, CEO SIMACEK Gruppe), Josef Penninger (wissenschaftlicher Direktor IMBA), Wolfgang Hesoun (Präsident IV-Wien)

„Angesichts des intensiven internationalen Standortwettbewerbs sind Innovationen, die möglichst rasch zu marktfähigen Produkten führen, eines der Hauptkriterien für die Zukunftsfähigkeit der Industrie“, betonte IV-Wien-Präsident Wolfgang Hesoun im Rahmen des Vernetzungstreffens unter dem Titel „Industrie und Spitzenforschung im Dialog“, das die IV-Wien in Kooperation mit IMBA-Institut für Molekulare Biotechnologie am 23. Mai im Haus der Industrie veranstaltete. „Mit einer noch engeren Kooperation zwischen Industrie und Wissenschaft müssen wir die Chance ergreifen, technologische Führungspositionen abzusichern und weiter auszubauen. Nur so werden wir es schaffen Österreich auch künftig als erfolgreichen Wirtschaftsstandort international zu positionieren und zu erhalten“, so Hesoun weiter. 

„Für die Zukunft und den Wohlstand unseres Landes ist es absolut notwendig, weiter in Wissenschaft und Technologie zu investieren“, ist auch IMBA-Direktor Josef Penninger überzeugt. „Danach gilt es, unsere Forschungsergebnisse konkret umzusetzen und so Wertschöpfung zu generieren. Eine intensive Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft und Industrie ist dabei unerlässlich und eine wertvolle Chance für uns alle.“ 

Im Zuge des Treffens präsentierte der stellvertretende Direktor am IMBA, Prof. Jürgen Knoblich, aktuelle Forschungserkenntnisse unter dem Titel „Menschliche Organe aus dem Labor: Eine Revolution in der Stammzellforschung“. Im Rahmen eines Mittagessens bot die Veranstaltung den Teilnehmern aus Industrie, Wissenschaft und Politik schließlich Gelegenheit zur Diskussion und Vernetzung.

IV-IconInformationen zum Beitrag


IV-IconVerwandte Themen


Forschung, Technologie und Innovation

Gesundheitswirtschaft im Fokus

Am 23. Februar diskutierten Vertreter aus Industrie und Politik über die Zukunft der Medizinprodukte- und Pharmaindustrie...

Infrastruktur, Transport, Ressourcen, Energie

Industrie ist Wiens Zukunft

Eine „ambitionierte und zukunftsgerichtete Wirtschaftspolitik“ – das ist die zentrale Forderung der IV-Wien im Zusammenha...

Infrastruktur, Transport, Ressourcen, Energie

„Zukunft Wien: 2015-2020“

Gesundheits- und Sozialstadträtin Sonja Wehsely, IV-Wien-Präsident Wolfgang Hesoun, Profil-Herausgeber und Chefredakteur ...

Infrastruktur, Transport, Ressourcen, Energie

IV-Wien Hesoun: Unternehmensstadt Wien gemeinsam weiterentwickeln

Koalitionspakt: Optimale Rahmenbedingungen für Betriebe schaffen Arbeitsplätze – Innovative Industrie sichert Wettbewerbs...

Forschung, Technologie und Innovation

Engagement für Unternehmen und Standort

Die Wiener Landtags- und Gemeinderatswahlen sind geschlagen. Aber auch in der IV-Wien wurde ein neues Präsidium gewählt. ...

Forschung, Technologie und Innovation

Penninger/Höhrhan: Übergang von Forschung zur Innovation stärken

„wings4innovation“ translationales Forschungsprojekt auf Veranstaltung von IV-Wien und IMBA präsentiert

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild