Organisation

Die Industriellenvereinigung (IV) Wien ist die freiwillige unternehmerische Interessenvertretung in der Stadt Wien und betreut aktuell mehr als 1.000 Mitglieder,  vorwiegend große und mittelständische Unternehmen. Sie arbeitet in enger Kooperation mit der Bundes-IV und deren Büro in Brüssel.

Schnittstelle

Als Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Gesellschaft und Politik engagiert sich die IV-Wien für standortpolitische Themen.

Themen & Projekte

Die IV-Wien treibt Projekte in den Schwerpunktbe­reichen Unternehmensstadt, Innovation & Forschung, Infrastruktur sowie Bildung & Gesellschaft voran.

Mitgliederbetreuung

Die Betreuung bestehender und die Akquisition neuer Mitgliedsbetriebe sind zentrale Aufgaben der IV-Wien.

Vertretung

Die IV-Wien ist in regionalen Gremien und Förderein­richtungen vertreten: AMS Wien, Wirtschaftsagentur Wien , Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds, Wiener Gebietskrankenkasse und Zuwandererfonds.

Junge Industrie

Die Junge Industrie (JI) Wien ist als Jugendsektion der IV-Wien die Interessenvertretung und Netzwerkein-richtung der Jungunternehmer und jungen Führungs­kräfte der Industrie in Wien.

IV-Iconiv-positionen

Neueste Ausgabe lesen
iv-exklusiv Bild